Klaus, der Mustermini



Hier gehts zu den goldenen Regeln für schlechtes Ministrieren


Ministrantengebet



Herr Jesus Christus,
Du hast uns gerufen zum Dienst am Altar.
Dir zu dienen ist unsere Ehre und unsere Aufgabe.
Du bist in unserer Mitte, wenn die
heiligen Geheimnisse gefeiert werden.
Du bist uns nahe zu jeder Zeit und Stunde unseres Lebens.
Siehe, wir sind bereit, uns für Dich einzusetzen:
Im Dienst am Altar in Treue und Ehrfurcht
und in den Aufgaben unseres jungen Lebens
in Liebe und Reinheit. Laß uns im Guten wachsen und reifen
und bewahre uns vor Schuld und Sünde.
Berufe viele junge Menschen
aus allen Völkern zum Priestertum.
Wenn dein Ruf an einen von uns ergeht,
so mache ihn bereit,diesem Ruf zu folgen.
Amen.



Vor der heiligen Messe



Im Namen des Vaters und des Sohnes
und des Heiligen Geistes. Amen.
Himmlischer Vater!
Zu Deinem Altar will ich treten,
zu Dir, der meine Jugend erfreut.
Ich bereue vor Dir
meine kleinen und großen Fehler.
Mache mich rein,
denn Du hast mich erwählt,
beim Opfer Deines Sohnes zu dienen.
Ich danke Dir und bitte Dich:
Lass mich den heiligen Dienst
zu Deiner Ehre und Verherrlichung
und auch zur Freude der Gläubigen
würdig und andächtig verrichten.
Öffne meine Ohren
für Dein Evangelium
und hilft mir,
die heiligen Gebete mit Herz und Mund zu sprechen.
Besonders bitte ich Dich für meine Eltern und Geschwister,
für meine Seelsorger und Lehrer,
für die Kranken und Sterbenden,
für alle verfolgten Christen auf der weiten Erde
und auch für alle, die Dich noch nicht kennen.
Herr, erhöre mein Gebet. Amen.



Nach der heiligen Messe



Im Namen des Vaters und des Sohnes
und des Heiligen Geistes. Amen. Himmlischer Vater!
Mein Dienst ist zu Ende.
Ich danke Dir für das, was ich gut gemacht habe.
Verzeihe mir, was unvollkommen war.
Hilf mir den ganzen Tag so zu leben,
dass ich Dir wohlgefalle.
Lass meine Hände nur Gutes tun,
meine Füße nur gerade Wege gehen.
Lass meine Augen nur Reines sehen.
Verschließe meine Ohren
vor allem Bösen und Gemeinen.
Lass mein Herz nur Edles denken
und meinen Mund nur Wahres sprechen.
Bewahre mich gesund und stark
an Leib und Seele.
Schenke mir einen festen Glauben
und eine große Liebe zu Dir und zu den Menschen.
Mache aus mir einen rechten Christen.
Segne mich in der Schule und in der Familie,
bei der Arbeit und beim Spiel,
damit ich überall tapfer und treu für Dich eintrete.
Ehre sei dem Vater und dem Sohn
und dem Heiligen Geist,
wie es war im Anfang,
so auch jetzt und alle Zeit
und in Ewigkeit. Amen.